Dienstag, 28. Juli 2015

Schalker Machtwort: Draxler wechselt nicht zu Juve

Das Rätseln über einen möglichen Wechsel von Julian Draxler zu Juventus Turin ist vorbei. Schalke-Manager Horst Heldt erteilt am Montagabend eine klare Absage und fordert Juve auf, den Kontakt mit dem 21-Jährigen einzustellen.

Julian Draxler
Julian Draxler - Foto: © APA/AP

Der FC Schalke hat einem Weggang von Fußball-Nationalspieler Julian Draxler zu Juventus Turin nach tagelangem Tauziehen eine klare Absage erteilt. „Ich habe mir das angeschaut. Und habe dann entschieden, dass wir das Angebot ablehnen“, sagte Manager Horst Heldt vom Bundesligisten FC Schalke 04 dem vereinseigenen Sender am Montagabend.

Man habe Juventus zudem darüber informiert, „dass wir zu keinen weiteren Gesprächen bereit sind. Und dass es auch nicht mehr gewünscht ist von uns, dass sie den Spieler kontaktieren“.

Juve bietet 25 Millionen Euro

Der Vertrag des 21 Jahre alten Draxler bei den Schalkern läuft bis 2018. Der „Gazzetta dello Sport“ zufolge hatte Juve ein Angebot über insgesamt 25 Millionen Euro abgegeben.

Heldt bestätigte nur, dass eine Offerte am späten Montagnachmittag eingegangen sei. Er stellte in dem kurzen Interview, das der Verein bei Twitter veröffentlichte, aber unmissverständlich klar: „Da ist ein Strich drunter.“

 

dpa

stol