Samstag, 21. Januar 2017

Schock für Klopp: FC Liverpool verliert zuhause 2:3 gegen Swansea City

Der FC Liverpool hat sich in der Premier League gegen Abstiegskandidat Swansea City blamiert und droht nun in der Meisterschaft den Anschluss zu verlieren. Die Reds unterlagen am Samstag zuhause in Anfield mit 2:3 (0:0) gegen das Team des ehemaligen Bayern-Co-Trainers Paul Clement.

Der FC Liverpool hat sich in der Premier League gegen Abstiegskandidat Swansea City blamiert.
Der FC Liverpool hat sich in der Premier League gegen Abstiegskandidat Swansea City blamiert. - Foto: © LaPresse

Fernando Llorente (48./52.) und Gylfi Sigurdsson (74.) besiegelten Swanseas ersten Sieg in Anfield überhaupt, nachdem Roberto Firmino (55./69.) zwischenzeitlich mit einem Doppelpack ausgeglichen hatte. Für den FC Liverpool war es die erste Heimniederlage seit fast einem Jahr. Das letzte Mal hatten die Reds zuhause am 26. Januar 2016 verloren (0:1 gegen Stoke City im Liga-Pokal).

Durch das 2:3 verpasste die Elf von Coach Jürgen Klopp die Chance, zumindest vorläufig an Tottenham Hotspur vorbei auf Platz zwei der Premier-League-Tabelle zu rücken und Druck auf Spitzenreiter FC Chelsea auszuüben. Die Blues könnten ihren Vorsprung auf den Tabellendritten Liverpool am Sonntag mit einem Sieg gegen Hull City auf zehn Punkte ausbauen. Außerdem könnte Arsenal mit einem Sieg gegen den FC Burnley an Liverpool vorbeiziehen

dpa

stol