Montag, 16. Mai 2016

Schwimmen: „Iron Lady“ Hosszu "versöhnt" sich mit Olympia-Becken

Die erfolgsverwöhnte Katinka Hosszu hat sich am Montag bei den Schwimm-Europameisterschaften mit dem Londoner Olympia-Becken sozusagen versöhnt.

Katinka Hosszu
Katinka Hosszu - Foto: © APA/EPA

Im Olympia-Finale 2012 war sie dort über 400 Meter Lagen in 4:33,49 Minuten nur Vierte geworden, nun siegte die Ungarin mit dem EM-Rekord von 4:30,90.

„Ich habe geschafft, all die schlechten Erinnerungen beiseitezuschieben“, sagte die „Iron Lady“.

Die Titel über 4 x 100 Meter Kraul gingen komfortabel an Frankreichs Herren und souverän an die niederländischen Damen, der Italiener Gabriele Detti siegte über 400 Meter Kraul.

apa

stol