Samstag, 07. März 2015

Sensationelle Leistung von Heel in Kvitfjell

Werner Heel hat bei der Weltcupabfahrt im norwegischen Kvitfjell mit einer bärenstarken Fahrt ordentlich aufgezeigt. Er belegte hinter dem Österreicher Hannes Reichelt und dem Kanadier Osborne-Paradis den dritten Platz.

Foto: © APA/EPA

Mit Startnummer eins knallte der Waltener eine Zeit in den Schnee an der sich fast alle Konkurrenten die Zähne ausbissen.

Erst Mitfavorit Hannes Reichelt, vermochte es die Zeit Heels zu pulverisieren. Er war auf verkürzter Strecke 38 Hundertstelsekunden schneller. Der Kanadier Osborne-Paradis schob sich mit Startnummer 28 auch noch vor Heel.

Der Abfahrtsweltcup bleibt durch den Sieg von Hannes Reichelt weiter spannend. Der Abtenauer verkürzte den Rückstand auf den Norweger Kjetil Jansrud, der derzeit auf Platz sieben rangiert, vor dem Weltcupfinale auf nur mehr 20 Punkte. 

Dominik Paris belegte Rang neun im Endklassement und verpasste damit seine letzte Chance, doch noch die Abfahrtswertung für sich zu entscheiden.

Peter Fill und Siegmar Klotz verpassten hingegen den Sprung in die besten 20. Christof Innerhofer hat aufgrund anhaltender Rückenprobleme die Saison bereits beendet.

Stand in der Weltcup-Abfahrt von Kvitfjell:

1. Hannes Reichelt (AUT) 01:29.65
2. Manuel Osborne-Paradis (CAN) + 00.30
3. Werner Heel (ITA/Walten) + 00.38
4. Guillermo Fayed (FRA) + 00.40
5. Patrick Küng (SUI) + 00.41
6. Travis Ganong (USA) + 00.48
7. Kjetil Jansrud (NOR) + 00.54
8. Georg Streitberger (AUT) + 00.57
9. Dominik Paris (ITA/Ulten) + 00.60
10. Romed Baumann (AUT) + 00.62
23. Peter Fill (ITA/Kastelruth) + 01.08
28. Siegmar Klotz (ITA/Pawigl) + 01.15

hry

stol