Donnerstag, 21. Januar 2021

Seppi erzählt: So skurril verläuft die Quarantäne in Australien

Tennisspielen ist zurzeit eine Seltenheit: Seppi (rechts) hier mit seinem Trainingspartner Marco Cecchinato.
Badge Sportnews
Badge Local
Tennisspielen ist zurzeit eine Seltenheit: Seppi (rechts) hier mit seinem Trainingspartner Marco Cecchinato.

Seit letztem Samstag ist Andreas Seppi zusammen mit Trainer Massimo Sartori, seinem italienischen Trainingspartner Marco Cecchinato (ATP 71), der seit vergangenem März bei Sartori in Vicenza trainiert, und dem gemeinsamen Konditionstrainer Max Pinducciu in Melbourne, wo am 8. Februar die Australian Open beginnen sollen. Aber die Vorbereitung auf das erste Grand-Slam-Turnier des Jahres ist auch für den Routinier auf der Tour ungewöhnlich.



Die Einzelheiten lesen Sie auf