Sonntag, 26. Juli 2015

Sieg im letzten Test: BVB glänzt beim 2:0 über Juventus Turin

Borussia Dortmund scheint für den Saisonstart gerüstet. Fünf Tage vor dem ersten Pflichtspiel in der Europa League feierte der Fußball-Bundesligist beim 2:0 (1:0) über den Champions-League-Finalisten Juventus Turin eine gelungene Generalprobe.

Der BVB ließ Juve keine Chance.
Der BVB ließ Juve keine Chance.

Vor 18.300 Zuschauern in der ausverkauften AFG Arena von Sankt Gallen sorgten Pierre-Emerick Aubameyang (40. Minute) und Marco Reus (64.) am Samstag für den verdienten Sieg gegen den italienischen Rekordmeister, der auf den verletzten deutschen Neuzugang Sami Khedira (Adduktorenprobleme) verzichten musste.

Obwohl die Mannschaft des neuen Trainers Thomas Tuchel noch am Morgen eine Trainingseinheit absolviert hatte, sprühte sie vor Spielfreude. Nur die schwache Chancenverwertung gab zu denken: Henrich Mchitarjan (3.), Aubameyang (7./27.) und Kevin Kampl (32.) scheiterten an Juve-Schlussmann Gianluigi Buffon. Doch Aubameyang mit einem Schuss aus 15 Metern und Nationalspieler Reus, der nach sehenswerten Sololauf über den halben Platz für den Treffer des Tages sorgte, rundeten die starke Vorstellung ab.

Für die Borussia war es am Ende des Trainingslagers in Bad Ragaz der letzte Test. Am Donnerstag trifft sie in der Qualifikation zur Europa League in Klagenfurt auf den Wolfsberger AC.

dpa

stol