Freitag, 02. Dezember 2016

Siege für Bayern und Napoli

Die Freitagabendspiele in der Fußball-Bundesliga und der italienischen Serie A sind mit deutlichen Siegen zu Ende gegangen: Der FC Bayern gewann bei Mainz 05 mit 3:1, während sich Napoli souverän mit 3:0 gegen Inter durchsetzte.

Robert Lewandowski (rechts) wird von seinen Teamkollegen gefeiert.
Robert Lewandowski (rechts) wird von seinen Teamkollegen gefeiert. - Foto: © LaPresse

Der FC Bayern München hat zumindest vorübergehend wieder die Tabellenführung der Fußball-Bundesliga übernommen. Das Team von Carlo Ancelotti gewann am Freitag 3:1 (2:1) beim FSV Mainz 05.

RB Leipzig hat jedoch am Samstag gegen den FC Schalke 04 die Chance, wieder vorbeizuziehen. Mainz ging bereits in der vierten Minute durch Jhon Cordoba in Führung. Der deutsche Rekordmeister drehte die Partie jedoch schnell. Robert Lewandowski (8.) und Arjen Robben (21.) erzielten die Treffer vor der Pause. Lewandowski setzte mit einem Freistoß in der Nachspielzeit den Schlusspunkt.

Inter chancenlos in Neapel

Inter Mailand stand in Neapel schon relativ rasch auf verlorenem Posten: Bereits nach 5 Minuten lagen die Mailänder mit 0:2 zurück.

Die Tore von Napoli erzielten Piotr Zielinski, Marek Hamsik und in der 51. Minute erhöhte Lorenzo Insigne schließlich auf 3:0.

dpa/stol/ds

stol