Mittwoch, 01. September 2021

Skandal in Moldau: Drohne sorgt für Spielverzögerung

Moldau, rund um den italienischen Trainer Roberto Bordin (2.v.r.) verlässt das Spielfeld.
Badge Sportnews
Moldau, rund um den italienischen Trainer Roberto Bordin (2.v.r.) verlässt das Spielfeld. - Foto: © APA/afp / BOGDAN TUDOR
Um 20.45 Uhr hätte in Chisinau das WM-Qualifikationsspiel zwischen Österreich und der Republik Moldau angepfiffen werden sollen. Doch daraus wurde nichts – wegen einer Drohne.



Die Einzelheiten lesen Sie auf