Mittwoch, 01. Juni 2016

Skrtel und Hamsik führen slowakischen EM-Kader an

Der slowakische Teamchef Jan Kozak hat bereits am Montag seinen 23-Mann-Kader für die Fußball-Europameisterschaft in Frankreich nominiert. Überraschungen gab es beim EM-Debütanten dabei keine.

Marek Hamsik
Marek Hamsik

Angeführt wird das Team von Kapitän Martin Skrtel von Liverpool und Napolis Marek Hamsik. Mit Rapid-Torhüter Jan Novota ist auch ein Österreich-Legionär dabei.

Bei der EM treffen die Slowaken in Gruppe B auf Russland, England und Wales. Zum Auftakt geht es am 11. Juni gegen die Waliser. Dass die Slowaken auch bei großen Turnieren für Überraschungen sorgen könnten, bewiesen sie bei der WM 2010, als sie in der Gruppenphase Italien mit 3:2 besiegten und aus dem Bewerb warfen. Am Sonntag gelang den Slowaken im Test bei Weltmeister Deutschland ein überraschender 3:1-Erfolg.

Der slowakische 23-Mann-Kader für die EM-Endrunde in Frankreich (10. Juni bis 10. Juli):

Tor: Matus Kozacik (Viktoria Pilsen/CZE), Jan Mucha (Slovan Bratislava), Jan Novota (Rapid Wien/AUT)

Verteidigung: Peter Pekarik (Hertha Berlin/GER), Milan Skriniar (Sampdoria Genua/ITA), Martin Skrtel (Liverpool/ENG), Norbert Gyoember (AS Roma/ITA), Jan Durica (Lok Moskau/RUS), Kornel Salata (Slovan Bratislava), Tomas Hubocan (Dynamo Moskau/RUS), Dusan Svento (1. FC Köln/GER)

Mittelfeld: Viktor Pecovsky (MSK Zilina), Robert Mak (PAOK Saloniki/GRE), Juraj Kucka (AC Milan/ITA), Patrik Hrosovsky (Viktoria Pilsen/CZE), Jan Gregus (Jablonec/CZE), Marek Hamsik (Napoli/ITA), Ondrej Duda (Legia Warschau/POL), Miroslav Stoch (Bursaspor/TUR), Vladimir Weiss (Al Gharafa/QAT)

Angriff: Michal Duris (Viktoria Pilsen/CZE), Adam Nemec (Willem II Tilburg/NED), Stanislav Sestak (Ferencvaros/HUN)

apa/dpa

stol