Montag, 13. April 2020

Stefan Zisser erinnert sich an 2014: „Es läuft kalt den Rücken runter“

Ein Bild für die Ewigkeit: Der HC Bozen holt 2014 als Liganeuling die EBEL-Trophäe.
Badge Sportnews
Badge Local
Ein Bild für die Ewigkeit: Der HC Bozen holt 2014 als Liganeuling die EBEL-Trophäe.
Es war am 13. April 2014, kurz vor 21 Uhr, als Ziga Pance den HC Bozen mit seinem Overtime-Tor in Salzburg zum ersten EBEL-Titel schoss und zugleich für einen der legendärsten Momente im heimischen Eishockey sorgte. Sinnbildlich für der Triumph steht der damalige Publikumsliebling Stefan Zisser. Mit ihm werfen wir heute, 6 Jahre nach jenem magischen Meisterabend, einen Blick zurück.



Die Einzelheiten lesen Sie auf