Donnerstag, 18. Juni 2020

Stegen holt seinen verlorenen Sohn zurück

Philipp Piffrader (vorne) jubelt künftig nicht mehr für St. Georgen, sondern für Stegen.
Badge Sportnews
Badge Local
Philipp Piffrader (vorne) jubelt künftig nicht mehr für St. Georgen, sondern für Stegen. - Foto: © DLife
Unverhofft und unerwartet ist Stegen heuer von der Landes- in die Oberliga aufgestiegen. Nun haben die Pusterer auch gleich einen Transfercoup gelandet.



Die Einzelheiten lesen Sie auf