Samstag, 24. März 2018

Südtiroler Teamchef von seinen Formel-1-Autos überrascht

Günther Steiner hat im Augenblick keinen Anlass zur Skepsis. © LaPresse / LaPresse/Photo4
Badge Sportnews
Badge Local
Günther Steiner hat im Augenblick keinen Anlass zur Skepsis. © LaPresse / LaPresse/Photo4
Die Formel-1-Boliden von Haas-Equipe gehörten zu den großen Gewinnern beim Qualifying zum ersten Grand Prix in Melbourne. Entsprechend losgelöst gab sich Günther Steiner, der 52-jährige Teamchef aus Meran.



Die Einzelheiten lesen Sie auf