Dienstag, 07. Februar 2017

Südtirols Zivilschützer zeigen ihr Können auf Skiern

Insgesamt 7 Medaillen konnte Südtirol bei der 14. gesamtstaatlichen Skimeisterschaft der Zivilschutzmitarbeiter in Madonna di Campiglio holen.

Zwei Medaillen für Paul Egger - im Bild auf dem Siegerpodest im Langlauf - von der Wildbachverbauung in der Agentur für Bevölkerungsschutz; re. Agenturdirektor Pollinger. Foto: "La Protezione civile italiana"/Franco Pasargiklian
Zwei Medaillen für Paul Egger - im Bild auf dem Siegerpodest im Langlauf - von der Wildbachverbauung in der Agentur für Bevölkerungsschutz; re. Agenturdirektor Pollinger. Foto: "La Protezione civile italiana"/Franco Pasargiklian

In der Gesamtwertung der Regionen erreichte Südtirol den 6. Platz von insgesamt 15. Zivilschutzlandesrat Arnold Schuler spricht allen Athleten seine Anerkennung aus. Auch der Direktor der Agentur für Bevölkerungsschutz Rudolf Pollinger zeigt sich erfreut über diesen sportlichen Erfolg aller Beteiligten, die sich alle gut geschlagen haben.

Paul Perkmann konnte sich - wie im Vorjahr - als Vertreter der Berufsfeuerwehr der Agentur für Bevölkerungsschutz im Riesentorlauf den ersten Platz in seiner Kategorie sichern. Ebenfalls das zweite Mal in Folge fuhr Wilfried Obex von der Freiwilligen Feuerwehr Dorf Tirol in seiner Kategorie auf den zweiten Platz. Den zweiten Platz in seiner Kategorie errang Marco Wenin von der Berufsfeuerwehr.

Am nächtlichen Skitourenrennen am Freitag nahmen von der Agentur für Bevölkerungsschutz sechs Athleten teil. Drei von ihnen gelang es, erste Podiumsplätze zu erreichen: Herbert Thaler kam als Erster seiner Kategorie ins Ziel; Georg Pircher erreichte den zweiten und Paul Egger den dritten Platz in der Kategorie "Over 40".

Und beim Langlaufrennen am Samstag fuhr Paul Egger wieder - nach seiner Goldmedaille im Vorjahr - auf den ersten Platz.

Dieses Sportereignis ermöglichte neben dem Knüpfen von Kontakten zwischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Bereich des Zivilschutzes auch einen fachlichen Austausch im Rahmen eines Fachkongresses am Samstagabend. Austragungsort der gesamtstaatlichen Skimeisterschaft der Zivilschutzmitarbeiter ist im nächsten Jahr Pejo, wiederum im Trentino.

lpa/stol

stol