Sonntag, 05. März 2017

Tabellenführer Juventus patzt in der Serie A

Der italienische Meister Juventus Turin zwar gepatzt, seinen Vorsprung in der Tabelle der Serie A aber dennoch ausgebaut.

Das Team von Trainer Massimiliano Allegri kam bei Udinese Calcio am Sonntagnachmittag nicht über ein 1:1 (0:1) hinaus.
Das Team von Trainer Massimiliano Allegri kam bei Udinese Calcio am Sonntagnachmittag nicht über ein 1:1 (0:1) hinaus. - Foto: © LaPresse

Das Team von Trainer Massimiliano Allegri kam bei Udinese Calcio am Sonntagnachmittag nicht über ein 1:1 (0:1) hinaus. Abwehrspieler Leonardo Bonucci, den Allegri nach einem hitzigen Wortgefecht zuletzt noch für eine Partie in der Champions League aus dem Kader gestrichen hatte, schoss den wichtigen Ausgleichstreffer (60. Minute) für Juve. Duvan Zapata hatte Udine zuvor (37.) in Führung gebracht.

Weil der schärfste Verfolger AS Rom bereits zum Auftakt des 27. Spieltags am Samstag das Duell der Verfolger mit 1:2 (0:1) gegen den SSC Neapel verlor, liegen die Turiner nun mit einem Polster von acht Punkten an der Tabellenspitze.

In der kommenden Woche wartet für die Elf am Freitag (20.45 Uhr) das Prestigeduell gegen den AC Mailand.

dpa

stol