Donnerstag, 18. August 2016

Tennis: Bald keine Südtiroler mehr in den Top-100 der Welt?

Seppi verlor im Vorjahr erst in der 3. Runde der US-Open gegen Djokovic
Badge Sportnews
Badge Local
Seppi verlor im Vorjahr erst in der 3. Runde der US-Open gegen Djokovic

Die beiden Südtiroler Tennisasse Andreas Seppi und Karin Knapp haben uns in den letzten zehn Jahren immer wieder mit herausragenden Leistungen verwöhnt. Der 32-jährige Kalterer schaffte es in der Weltrangliste bis auf Rang 18 und gewann drei ATP-Turniere (Eastbourne, Belgrad und Moskau), während die 29-jährige Ahrntalerin bereits die Nummer 33 der Welt war und sich zwei Turniersiege auf der...



Die Einzelheiten lesen Sie auf