Samstag, 16. Januar 2016

Tottenham Hotspur bleibt auf Champions-League-Kurs

Tottenham Hotspur hat in der englischen Premier League den Champions-League-Qualifikationsplatz vier untermauert.

Foto: © LaPresse

Das Team von Trainer Mauricio Pochettino gewann am Samstag gegen den FC Sunderland mit 4:1 (1:1) und hat nach 22 Spieltagen 39 Punkte auf dem Konto.

Nach der Gäste-Führung durch Patrick van Aanholt (40. Minute) sorgten der Däne Christian Eriksen (42./67.) mit einem Doppelpack, Mousa Dembélé (59.) und Englands Fußball-Nationalspieler Harry Kane (79./Foulelfmeter) für den zehnten Saisonsieg der Spurs.

Der frühere Münchner Jan Kirchhoff gab sein Debüt für Sunderland; er verursachte den Strafstoß zum vierten Treffer.

dpa

stol