Samstag, 05. Mai 2018

Trump lädt ein, Vonn und Shiffrin pfeifen drauf

„Ich vertrete mein Heimatland und nicht den Präsidenten“, so Lindsey Vonn. © APA/afp / VINCENT AMALVY
Badge Sportnews
„Ich vertrete mein Heimatland und nicht den Präsidenten“, so Lindsey Vonn. © APA/afp / VINCENT AMALVY
Für US-Sportler hat es Tradition: Wer sein Land auf der internationalen Bühne gut vertritt, darf im Weißen Haus den Präsidenten besuchen. Vergangene Woche wurden deshalb die erfolgreichen US-Olympiateilnehmer empfangen. Doch die Absenzenliste war lang.



Die Einzelheiten lesen Sie auf