Dienstag, 13. September 2016

Tschechischer Eishockey-Schiri von Puck getroffen - tot

Ein junger tschechischer Eishockey-Schiedsrichter ist knapp drei Wochen nach einem Puck-Treffer an der Schläfe seinen schweren Verletzungen erlegen.

Der 24-jährige tschechische Schiedsrichter Pavel Lainka wurde am 25. August von einem Puck an der Schläfe getroffen und hat den Unfall nicht überlebt. - Foto: Twitter
Der 24-jährige tschechische Schiedsrichter Pavel Lainka wurde am 25. August von einem Puck an der Schläfe getroffen und hat den Unfall nicht überlebt. - Foto: Twitter

stol