Freitag, 13. Mai 2022

Endstation Tsitsipas: Keine Sinner-Party in Rom

Jannik Sinner zog gegen Stefanos Tsitsipas den Kürzeren. - Foto: © APA/afp / ANDREAS SOLARO

Jannik Sinner war der einzige Tennis-Spieler aus Italien, der beim Masters-1000-Turnier in Rom den Sprung ins Viertelfinale geschafft hatte. Doch am Freitag war auch für den Pusterer Youngster Endstation: Sinner musste sich Stefanos Tsitsipas geschlagen geben.



Die Einzelheiten lesen Sie auf www.sportnews.bz