Montag, 18. Juli 2016

Über 4.100 Festnahmen wegen illegaler EM-Wetten in Asien

Die internationale kriminalpolizeiliche Organisation Interpol hat am Montag in Lyon bekanntgegeben, dass im Zuge von Schwerpunktaktionen gegen illegale Fußball-EM-Wettaktivitäten in Asien mehr als 4.100 Verdächtige festgenommen worden sind.

Foto: © shutterstock

stol