Montag, 23. März 2015

UEFA bewilligt mehr Geld für Champions League und Europa League

Die Teilnahme an der Champions League und Europa League wird für die Fußball-Clubs finanziell noch lukrativer.

Foto: © LPA

Das Exekutivkomitee der UEFA legte bei seiner Sitzung die neuen Gesamtprämien für die Europapokal-Wettbewerbe fest. Von 2015 bis 2018 werden demnach jährlich jeweils 1,25 Milliarden Euro statt bislang rund eine Milliarde Euro an die Teilnehmer der Königsklasse ausgeschüttet. Die Teilnehmer der Europa League erhalten insgesamt pro Saison 380 Millionen statt bisher rund 330 Millionen Euro.

610 Millionen Euro gibt die UEFA jährlich für die laufenden Kosten und sogenannte Solidaritätszahlungen aus. Die Clubs sollen die neue finanzielle Verteilung bei der Sitzung der European Club Association am 30. und 31. März in Stockholm im Detail erläutert bekommen.

apa/dpa

stol