Sonntag, 12. Juni 2016

UEFA droht Russland und England mit Disqualifikation

Europas Fußball-Verband (UEFA) hat am Sonntag die Verbände von England und Russland vor Sanktionen bis zur Disqualifikation bei der laufenden EM in Frankreich gewarnt, sollte es noch weitere Ausschreitungen und Vorfälle geben.

Foto: © APA/AFP

Unakzeptables Verhalten bei „sogenannten Anhängern“, wie die UEFA in einer Aussendung formulierte, hätten im Fußball keinen Platz. Der Sport müsse davor geschützt werden.

Vor dem Gruppe-B-Spiel am Samstagabend zwischen England und Russland in Marseille hatte es massive Ausschreitungen und Verletzte gegeben, eine Person schwebt in Lebensgefahr. Am Ende der Partie (1:1) war es auch im Stadion zu herben Zwischenfällen gekommen, als russische Fans in einen mit englischen Anhängern besetzten Sektor gestürmt waren.

Die UEFA leitete ein Verfahren gegen Russland ein. Die diesbezüglichen möglichen Sanktionen seien unabhängig von etwaigen weiteren, sollten eben weitere Ausschreitungen passieren. Der Kontinentalverband rief beide Verbände dazu auf, ihre Anhänger zu einem verantwortungs- und respektvollen Verhalten aufzurufen.

apa/afp/reuters 

stol