Samstag, 20. Januar 2018

Unberechenbare Füchse gewinnen beim Meister

Viktor Schweitzer erzielte sein erstes EBEL-Tor, das wichtige 3:1. (Foto: Antonello)
Badge Sportnews
Badge Local
Viktor Schweitzer erzielte sein erstes EBEL-Tor, das wichtige 3:1. (Foto: Antonello)
Unglaublich: Am Samstag hat der HCB Südtirol Alperia bei Schlusslicht Znojmo mit 2:4 verloren; knapp 24 Stunden später gewannen die „Füchse“ beim souveränen Tabellenführer Vienna Capitals mit 3:2. Rein rechnerisch ist der 6. Rang, der die direkte Qualifikation fürs Playoff bedeuten würde, noch immer möglich.



Die Einzelheiten lesen Sie auf