Montag, 22. Februar 2010

USF1 will Rennen auslassen - StefanGP angeblich bereit

Der amerikanische Rennstall USF1 bleibt drei Wochen vor dem Saisonauftakt das große Sorgenkind der Formel 1. Der Internationale Automobilverband FIA hat Gespräche mit dem Team bestätigt, hinter dessen Start weiter ein dickes Fragezeichen steht.

stol