Donnerstag, 07. Mai 2015

Verletzungspech bleibt Bayern treu

Wie Arjen Robben wird auch Franck Ribery wohl in dieser Saison nicht mehr für den FC Bayern einlaufen.

Arjen Robben (links) und Franck Ribery werden in dieser Saison nicht mehr auf Torejagd gehen.
Arjen Robben (links) und Franck Ribery werden in dieser Saison nicht mehr auf Torejagd gehen. - Foto: © APA/EPA

„Er hat eine Knochenhautreizung. Da muss Ruhe rein, dass das ausheilt“, sagte Sportvorstand Matthias Sammer nach dem 0:3 der Münchner in der Champions League beim FC Barcelona. Ein Einsatz Riberys im Rückspiel gegen die Katalanen sei „völlig unrealistisch“.

Der Franzose hatte sich im Champions-League-Spiel gegen Schachtar Donezk am 11. März verletzt und fehlt seither. Ursprünglich wurde nur eine Pause von wenigen Tagen prognostiziert. Für Robben ist die Saison wegen eines Muskelbündelrisses in der linken Wade vorzeitig beendet.

Auch für ÖFB-Teamspieler David Alaba dürfte diese Spielzeit nach seinem Innenbandriss vorzeitig zu Ende sein.

apa

stol