Donnerstag, 10. November 2016

Vettel entschuldigt sich noch einmal öffentlich

Sebastian Vettel hat sich öffentlich für seine Beleidigung von Formel-1-Rennleiter Charlie Whiting beim vergangenen Rennen in Mexiko entschuldigt. „Es tut mir leid, was ich gesagt habe“, betonte der viermalige Weltmeister am Donnerstag bei der Pressekonferenz zum Großen Preis von Brasilien.

stol