Donnerstag, 02. März 2017

VfB Stuttgart erwägt Konsequenzen für Prügel-Opfer Großkreutz

Der deutsche Fußball-Weltmeister Kevin Großkreutz ist in der Nacht auf Dienstag bei einem körperlichen Angriff verletzt worden und zur Behandlung in ein Stuttgarter Krankenhaus gekommen. Wie lange der Abwehrspieler von Zweitliga-Leader VfB Stuttgart ausfällt, ist unklar. Er werde laut Mitteilung des Klubs Anzeige erstatten. Allerdings erwägt der Verein auch mögliche Maßnahmen gegen Großkreutz.

Kevin Großkreutz (rechts) beim Trainingslager der deutschen Nationalmannschaft 2014 im Passeier mit Kevin Volland.
Kevin Großkreutz (rechts) beim Trainingslager der deutschen Nationalmannschaft 2014 im Passeier mit Kevin Volland. - Foto: © LaPresse

stol