Sonntag, 23. Juni 2019

VIDEO | Fertig und glücklich: Südtiroler übersteht härtestes Radrennen

Badge Sportnews
Badge Local
Knapp 5.000 Kilometer in weniger als 12 Tagen, viel Schweiß, kaum Schlaf – nun ist es vorbei: Martin Bergmeister hat beim Race Across America, dem härtesten Nonstop-Radrennen der Welt, das Ziel erreicht. Mit seiner Endzeit von11 Tagen, 18 Stunden und 12 Minuten war er zwar 3 Tage langsamer als der österreichische Rekordsieger Christoph Strasser, doch das konnte die Freude des 56-jährigen Brixnerns nicht schmälern, immerhin blieben unzählige Konkurrenten auf ihrem Weg von der West- an die Ostküste der USA auf der Strecke. Im Ziel in Annapolis wurde Bergmeister von seiner Crew, seinem Berater und Ausdauersportler Hermann Achmüller, sowie Reporter Markus Frings empfangen und für seine unglaubliche Leistung gewürdigt.



Die Einzelheiten lesen Sie auf