Montag, 04. Dezember 2017

Vorwürfe gegen Skihauptschule Neustift: Pädagoge suspendiert

In der Debatte über Missbrauch im österreichischen Sport haben nun ehemalige Schüler und die Mutter eines Betroffenen in der Tageszeitung „Der Standard” berichtet, dass die Taten in der damaligen Skihauptschule Neustift in den 70er-Jahren keine Einzelfälle und der Schulleitung bekannt waren. Der Täter sei sogar gedeckt worden und blieb im Schuldienst, lautet der Vorwurf.

Ski-Internat deckte angeblich Täter Foto: APA (Expa/Gruber)
Ski-Internat deckte angeblich Täter Foto: APA (Expa/Gruber)

stol