Donnerstag, 21. Juli 2016

Was macht denn dieser Torhüter?

Eines der dümmsten Eigentore der Fußballgeschichte gab es am Mittwoch in den USA zu sehen. Sündenbock war Sammy Ndjock, Torhüter von Minnesota United FC.

Verzweifelt rennt Torhüter Sammy Ndjock dem Ball hinterher, das peinliche Eigentor kann er aber nicht mehr verhindern. - Foto: Screenshot Youtube Video
Verzweifelt rennt Torhüter Sammy Ndjock dem Ball hinterher, das peinliche Eigentor kann er aber nicht mehr verhindern. - Foto: Screenshot Youtube Video

Sammy Ndjock hat in Vergangenheit sogar dreimal das Trikot der Nationalmannschaft Kameruns getragen, aber das, was er sich im Testspiel gegen Bournemouth geleistet hat, ist sicher nicht förderlich für eine weitere Einberufung des Torhüters.

Externen Inhalt öffnen

Sein Minnesota United FC lag bereits 0:1 im Rückstand, als Ndjock einen harmlosen Ball in seinem Strafraum auffing. Als er diesen aber auswerfen wollte, geschah das Missgeschick: Der Auswurf ging derart daneben, dass der Ball genau aufs eigene Tor zurollte. Trotz Rettungsversuch konnte Ndjock das peinliche Eigentor nicht mehr verhindern.

Das Match verlor Minnesota letztlich sogar mit 0:4 und wird sich steigern müssen. Denn nach mehreren Saisonen in der North American Soccer League (NASL) steht bereits fest, dass der Klub ab 2017 oder 18 in der höchsten US-Fußball-Liga Major League Soccer mitmischen wird.

stol/ds

stol