Mittwoch, 30. November 2016

Weltrat bestätigt: 2017 kein Formel-1-Rennen in Deutschland

Das Formel-1-Rennen in Deutschland ist nun auch offiziell aus dem Kalender für 2017 gestrichen worden. Dies gab der Weltrat des Motorsportweltverbandes FIA am Mittwoch auf seiner Sitzung in Wien bekannt.

Für Weltmeister Nico Rosberg gibt es in der kommenden Saison kein Heimrennen.
Für Weltmeister Nico Rosberg gibt es in der kommenden Saison kein Heimrennen. - Foto: © LaPresse

Als Gastgeber am 30. Juli 2017 war zunächst wie in diesem Jahr Hockenheim angegeben worden. Da sich die Betreiber des Kurses und Chefvermarkter Bernie Ecclestone aber finanziell nicht einigen konnten, wurde der Grand Prix schon aus dem jüngsten Kalenderentwurf gestrichen.

Zuletzt war 2015 das Rennen in Deutschland abgesagt worden. Die Formel-1-Saison im kommenden Jahr hat demnach 20 Etappen. Eröffnet wird die Saison am 26. März in Melbourne.

apa

stol