Samstag, 27. Juni 2015

Wierer verlost ihr Hochzeitskleid für den guten Zweck

Mit gutem Beispiel voraus geht die Biathletin Dorothea Wierer, wie das Tagblatt „Dolomiten“ in der Wochenendausgabe berichtet.

Sie will die Bewohner Nepals, die vor zwei Monaten von einem schrecklichen Erdbeben heimgesucht wurden, unterstützen.

Darum hat die Pustererin beschlossen über Facebook ihr wunderschönes Hochzeitskleid zu verlosen und das eingenommene Geld an die Erdbebenopfer zu spenden.

Vom 1. Juli bis zum 1. August kann ein- oder mehrmals ein Betrag von zehn Euro gespendet werden.

Je öfter gespendet wird, umso größer sind demnach auch die Gewinnchancen. Am Ende wird das Kleid unter allen Teilnehmenden verlost.

Der gesamte Betrag soll der NO-PROFIT-Organisation „Helambu Arcobaleno“, für den Wiederaufbau von sanitären Anlagen, Wasserleitungen und die Unterstützung nepalesischer Kinder, zukommen.

Mit der Hilfe von Handwerkern aus dem Trentino, setzen diese sich seit Jahren für die Bevölkerung in diesem Gebiet ein.

Wierer abschließend: „Natürlich ist mir bewusst, das der Gewinn eines Hochzeitskleides nicht im Interesse Aller liegt, doch hoffe ich trotzdem auf eine rege Teilnahme an dieser Initiative. So können wir gemeinsam jenen helfen, die unsere Hilfe am dringendsten benötigen.“

stol

stol