Samstag, 21. März 2020

Windisch über Coronavirus: „Wir wurden schief angeschaut“

Dominik Windisch hat eine aufregende Saison hinter sich.
Badge Sportnews
Badge Local
Dominik Windisch hat eine aufregende Saison hinter sich. - Foto: © Christian Manzoni
Dominik Windisch hat eine Saison mit Höhen und Tiefen hinter sich. Im wichtigsten Moment des Winters hat er aber einmal mehr seine Nervenstärke bewiesen und die Mixed-Staffel als Schlussläufer zu WM-Silber in Antholz geführt. Der Pusterer hat im SportNews-Interview unter anderem über die Titelkämpfe in Antholz, den Umgang mit dem Coronavirus im Biathlon-Lager und Olympia 2026 gesprochen.



Die Einzelheiten lesen Sie auf