Samstag, 22. August 2015

WM-Marathon: Ghebreslassie gewinnt erstes WM-Gold für Eritrea

Der Marathon ist immer für eine Überraschung gut. Bei der Leichtathletik-WM hatte keiner Ghirmay Ghebreslassie aus Eritrea auf dem Zettel. In 2:12:27 Stunden lief er allen davon – auch dem Titelverteidiger und dem Weltrekordler.

Der 19-jährige Teenager Ghirmay Ghebreslassie aus Eritrea hat überraschend den hochkarätig besetzen Marathon bei der Leichtathletik-WM in Peking gewonnen. „Ich bin so glücklich“, freute sich Ghebreslassie nach seinem Sieg am Samstag in 2:12:27 Stunden. „Dieser Erfolg gibt mir Motivation, weiter hart zu arbeiten. Ich bin stolz auf diesen Sieg.“

Zumal es der erste Goldgewinn für sein Land in der WM-Geschichte ist. Zweiter wurde mit deutlichem Rückstand Yemane Tesegay (Äthiopien/2:13:07) vor Munyo Solomon Mutai (Uganda/2:13:29).

dpa

stol