Sonntag, 05. Juli 2020

Wolff poltert nach Hamilton-Strafe: „Einfach zu hart“

Lewis Hamilton kassierte in Spielberg eine Zeitstrafe, die ihn das Podest kostete.
Badge Sportnews
Lewis Hamilton kassierte in Spielberg eine Zeitstrafe, die ihn das Podest kostete. - Foto: © APA/afp / MARIO RENZI
Mercedes-Teamchef Toto Wolff war mit der Zeitstrafe gegen Hamilton gar nicht einverstanden. Der Brite hatte beim WM-Auftakt in Spielberg eine Fünf-Sekunden-Strafe kassiert und war deshalb vom Podest geflogen.



Die Einzelheiten lesen Sie auf