Samstag, 28. Januar 2017

Woods bei Rückkehr auf Golf-Tour in San Diego vorzeitig draußen

Die Rückkehr von Golf-Star Tiger Woods auf die PGA-Tour hat beim Turnier in San Diego ein vorzeitiges Ende genommen.

Sein Comeback hatte sich Tiger Woods vermutlich anders vorgestellt.
Sein Comeback hatte sich Tiger Woods vermutlich anders vorgestellt. - Foto: © APA

Der Amerikaner verpasste am Freitag (Ortszeit) nach einer 72 auf der zweiten Runde die Qualifikation für die beiden Durchgänge am Wochenende. Der 41-Jährige hatte sich nach 17-monatiger Pause wegen Rückenproblemen am Donnerstag mit einer schwachen 76 auf der Tour zurückgemeldet.

„Ich habe einfach nicht genug Birdies gespielt. Es ist frustrierend, keine Chance zu haben, das Turnier zu gewinnen“, sagte Woods nach seiner Runde auf dem Nord-Kurs der 36-Loch-Anlage des Torrey Pines Golf Course. Ihm fehlten vier Schläge, um weiter dabei zu sein.

Weitere prominente Ausfälle

Auch andere prominente Spieler schafften den Cut nicht, unter ihnen der Australier Jason Day und der Amerikaner Dustin Johnson. An der Spitze liegt weiterhin der Engländer Justin Rose, der nach einer 71 auf dem Süd-Kurs mit insgesamt 136 Schlägen seine Führung verteidigte.

Einen Schlag dahinter folgen gemeinsam der Kanadier Adam Hadwin und der Amerikaner Brandt Snedeker. Ausgeschieden ist auch der deutsche Profi Alex Cejka, der nach einer 82 zum Auftakt mit 72 Schlägen am Freitag zumindest den Platzstandard schaffte.

dpa

stol