Montag, 1. März 2010

Zidane: „Lieber sterben, als Materazzi um Verzeihung bitten“

Zinedine Zidane, ehemaliger Weltfußballer, der sich mit dem Kopfstoß gegen seinen italienischen Gegenspieler Marco Materazzi im WM-Finale 2006 von der Sportbühne verabschiedete, hat in einem Interview mit der spanischen Tageszeitung „El Pais“ am Montag seinen Unwillen bekräftigt, sich bei Materazzi zu entschuldigen.









stol

Stellenanzeigen


Teilzeit






Teilzeit





Alle Stellenanzeigen