Freitag, 03. April 2015

13.000 Italiener buhlen um 25 Krankenpfleger-Jobs

In dem von einer starken Arbeitslosigkeit geplagten Italien wird um jeden Job gekämpft.

Archivbild
Archivbild - Foto: © shutterstock

In Mailand hat am Freitag eine Prüfung zur Vergabe von 25 Krankenpfleger-Stellen im Mailänder Krankenhaus Niguarda begonnen.

13.000 Kandidaten buhlen um die 25 Jobs.

Sechs Universitätssäle wurden für die schriftliche Prüfung zur Auswahl der Kandidaten gemietet, berichtete die Mailänder Tageszeitung „Corriere della Sera“.

50 Personen sorgen für einen reibungslosen Verlauf des Massenwettbewerbs. Zwei Drittel der Kandidaten stammen aus Süditalien.

Am Ende der schriftlichen Prüfung sollen nur noch tausend Kandidaten im Rennen bleiben. Zum Abschluss des Verfahrens werden die Namen der 25 „Sieger“ bekannt gegeben.

Bei einem ähnlichen Wettbewerb im Jahr 2012 hatten sich 5.000 Kandidaten gemeldet. Damals wurden in Mailand 80 Krankenpfleger-Stellen ausgeschrieben.

apa

stol