Mittwoch, 04. März 2015

1.355 neue Arbeitsplätze im Februar

Wie die Beobachtungsstelle für den Arbeitsmarkt am Mittwoch mitgeteilt hat, ist im Februar die Zahl der unselbständig Beschäftigten im Vergleich zum Vorjahr um 1.355 Personen gestiegen.

Die Zahl der unselbständig Beschäftigten ist im Februar im Vergleich zum Vorjahr um 1.355 Personen gestiegen.
Badge Local
Die Zahl der unselbständig Beschäftigten ist im Februar im Vergleich zum Vorjahr um 1.355 Personen gestiegen. - Foto: © shutterstock

„Die heimischen Unternehmen haben unmittelbar auf die positiven Impulse - etwa die Senkung der Lohnnebenkosten und die Arbeitsmarktreform - reagiert. Das ist der beste Beweis dafür, dass die Maßnahmen zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen der gesamten Bevölkerung zu Gute kommen“,  unterstrich der Präsident des Unternehmerverbandes Südtirol Stefan Pan in einer Aussendung.

„Die Auswirkungen des Jobs Act, der kürzlich von der Regierung in Rom verabschiedet wurde, werden erst ab März deutlich werden. Wir rechnen mit einem weiteren positiven Schub für die Beschäftigung“.

Pan hebt auch die Wichtigkeit einer hochqualitativen Ausbildung hervor: „Durch die Besetzung der neuen Stellenangebote könnte man die Zahl der Langzeitarbeitslosen halbieren. Leider ist es für unsere Unternehmen nach wie vor schwierig, qualifiziertes und mit den geeigneten Kompetenzen ausgestattetes Personal zu finden. Um diesem Ungleichgewicht zwischen Angebot und Nachfrage entgegenzuwirken und es unseren Jugendlichen zu ermöglichen, ihre Talente bestmöglich zu entfalten, müssen wir auf die richtigen Schlüsselkompetenzen - etwa Mehrsprachigkeit, technische Kenntnisse und duale Ausbildung in Schule und Betrieb - setzen.“

stol

stol