Sonntag, 16. Oktober 2016

15 Schweizer Banken bei Geldwäsche „im roten Bereich“

Einige Schweizer Banken gehen nach Angaben der Finanzaufsicht Finma im Kampf um neue Kundengelder hohe Geldwäsche-Risiken ein. „Man kann feststellen, dass gewisse Banken ihre Risikobereitschaft im Bereich der Geldwäscherei erhöht haben“, hat Finma-Direktor Mark Branson der Schweizer „SonntagsZeitung“ gesagt.

Einige Schweizer Banken gehen nach Angaben der Finanzaufsicht Finma im Kampf um neue Kundengelder hohe Geldwäsche-Risiken ein.
Einige Schweizer Banken gehen nach Angaben der Finanzaufsicht Finma im Kampf um neue Kundengelder hohe Geldwäsche-Risiken ein. - Foto: © shutterstock

stol