Freitag, 12. Februar 2021

2020: 34 Konkurse in Südtirol

Im 2. Halbjahr 2020 wurden in Südtirol 27 Konkursverfahren eröffnet, drei mehr als im selben Zeitraum des Vorjahres. Die Jahresgesamtzahl hingegen beläuft sich auf 34 angemeldete Konkurse; das sind 20 Verfahren weniger als im Vorjahr (54 Konkurse).

Die Jahresgesamtzahl hingegen beläuft sich auf 34 angemeldete Konkurse.
Badge Local
Die Jahresgesamtzahl hingegen beläuft sich auf 34 angemeldete Konkurse.
Dies ist allerdings darauf zurückzuführen ist, dass die Bearbeitung von Konkursanträgen im Zeitraum vom 9. März bis zum 30. Juni 2020 gemäß Gesetzesdekret Nr. 23 vom 09.04.2020 aufgehoben war und keine Konkursverfahren gegen die Schuldnerunternehmen eröffnet wurden.

Am Bozner Landesgericht wurden im Jahr 2020 außerdem fünf Anträge auf Zulassung zum gerichtlichen Ausgleichsverfahren gestellt. Ihre Zahl ist gegenüber dem Vorjahr unverändert geblieben.

Nach einzelnen Wirtschaftsbereichen betrachtet, wurden 2020 im Bereich Sonstige Dienstleistungen neun Konkurse gemeldet, im Produzierenden Gewerbe und Gastgewerbe jeweils sieben, sechs im Baugewerbe
und fünf im Handel.

Die eröffneten Konkursverfahren betrafen die Bezirksgemeinschaften Bozen (15 Verfahren), Burggrafenamt (sieben Verfahren), Pustertal (vier Verfahren), Wipptal (drei Verfahren), Überetsch-Südtiroler Unterland und Eisacktal (jeweils zwei Verfahren) und Salten-Schlern (ein Verfahren). Die Bezirksgemeinschaft Vinschgau verzeichnete kein eröffnetes Verfahren.
Laut Konkursrichterin Francesca Bortolotti haben vor allem Kleinbetreibe das Nachsehen. Kleine Lokale wie Bars oder Bekleidungsgeschäfte hätten – nach bisherigen Daten – wohl am meisten unter den Einbußen des abgelaufenen Jahres gelitten.

Abgeschlossene Kurse


Im Jahr 2020 wurden insgesamt 74 Konkurse abgeschlossen, das ist einer weniger als im Vorjahr. Durchschnittlich dauerten die im Jahr 2020 abgeschlossenen Verfahren 5,5 Jahre und die aufgelösten
Unternehmen wiesen ein Durchschnittsalter von 20,8 Jahren auf. Zu den einzelnen Verfahren wurden im Durchschnitt 48 Gläubiger zugelassen.


stol

Schlagwörter: