Freitag, 09. Dezember 2016

21st Century Fox will Sky komplett schlucken

Der Unterhaltungskonzern 21st Century Fox von Medienmogul Rupert Murdoch will den britischen Bezahl-TV-Anbieter Sky komplett übernehmen.

Foto: © shutterstock

Man habe eine vorläufige Einigung über ein Kaufangebot in Höhe von 10,75 Britischen Pfund pro Aktie in bar erzielt, teilte Sky am Freitag mit. Damit würde das Unternehmen insgesamt mit etwa 18,5 Milliarden Pfund bewertet.

Fox hält bereits 39 Prozent an Sky. Allerdings werden laut Sky wesentliche Bedingungen der Übernahme noch diskutiert. Es gebe keine Gewissheit, dass der Deal zustande kommt. Die Offerte entspräche einem Aufschlag von 36 Prozent auf den Sky-Schlusskurs von Donnerstag. Die Aktien des Unternehmens stiegen nach der Ankündigung um 30 Prozent.

apa/dpa

stol