Mittwoch, 11. September 2019

7 neue Züge für Südtirol und die Euregio

Das Land kauft über die landeseigene Südtirol Transportstrukturen AG (STA) 7 neue Züge vom Typ „Talent 3“ der kanadischen Firma Bombardier und investiert so über 64 Millionen Euro in nachhaltige Mobilität im Alpenraum.

Die neuen Züge haben 300 Sitzplätze und sind bis zu 160 Stundenkilometer schnell: (v.l.) STA-Direktor Joachim Dejaco, STA-Präsident Martin Ausserdorfer, Landesrat Daniel Alfreider und Bombardier-Vertreter Marco Biffoni mit einem Rendering.
Badge Local
Die neuen Züge haben 300 Sitzplätze und sind bis zu 160 Stundenkilometer schnell: (v.l.) STA-Direktor Joachim Dejaco, STA-Präsident Martin Ausserdorfer, Landesrat Daniel Alfreider und Bombardier-Vertreter Marco Biffoni mit einem Rendering. - Foto: © LPA

stol