Freitag, 27. März 2015

A22 schreibt Gewinne: Mehr los auf der Brennerautobahn

72,7 Millionen Euro: So viel Gewinn hat die Brennerautobahn 2014 gemacht. Am Freitag hat der Verwaltungsrat die Bilanz des vergangenen Geschäftsjahres genehmigt.

Die Brennerautobahn hat 2014 Gewinne geschrieben.
Badge Local
Die Brennerautobahn hat 2014 Gewinne geschrieben. - Foto: © STOL

72,7 Millionen Euro mehr, das entspricht einem Plus von 6,8 Prozent. 80 Prozent der Einnahmen der Brennerautobahn AG gehen aus den Mautgebühren hervor. 

Rückläufig sind die Einnahmen betreffend die Lizenzen der Raststätten entlang der A22.

Zugenommen hat hingegen der Verkehr. Erstmals seit 2010 verzeichnet die A22 mehr Fahrzeuge - und zwar 1,5 Prozent mehr als 2013. 

Bei den getätigten Investitionen in Höhe von 36 Millionen Euro schlugen der Bau von neuen Überführungen, Lärmschutzwänden, technischen Anlagen und das Verfahren zur Realisierung der dritten Spur zwischen Verona und Modena sowie Anpassung der Notspur zwischen Bozen Süd und Verona zu Buche.

stol

stol