Mittwoch, 05. Dezember 2018

Ab jetzt gibt’s Online-Shopping ohne Blockaden

Anfang dieser Woche trat eine neue EU-Verordnung in Kraft, die ungerechtfertigtes Geoblocking verbietet. Verbraucher profitieren davon. Der „WIKU“ erklärt die Hintergründe.

Online-Shopping erfreut sich großer Beliebtheit (Archivbild).
Badge Local
Online-Shopping erfreut sich großer Beliebtheit (Archivbild). - Foto: © shutterstock

Pünktlich zum Weihnachtsshopping bekommen Verbraucher beim Online-Kauf mehr Rechte: Ob Möbel, Computer, Spielzeug oder Hotelübernachtungen – Kunden können nun europaweit zu gleichen Bedingungen Waren und Dienstleistungen im Internet einkaufen.

Anbieter dürfen Verbrauchern aus anderen Mitgliedstaaten nicht mehr den Zugang zu ihren Online-Portalen verwehren oder sie automatisch auf andere, teurere Seiten weiterleiten. Am Montag ist diese EU-Verordnung in Kraft getreten.

D

Was es damit auf sich hat und welche Ausnahmen es gibt, lesen Sie im aktuellen „WIKU“, Beilage der aktuellen Ausgabe des Tagblatts "Dolomiten".

stol