Freitag, 03. Januar 2020

Ab Samstag Winterschlussverkauf

Weihnachten ist gerade erst vorbei, schon läuten die heimischen Kaufleute den Winterschlussverkauf ein: An diesem Samstag geht es in den meisten Gemeinden Südtirols los. Bis zum 15. Februar 2020 heißt es vielerorts im Land: Zeit für günstige Einkäufe.

Gefüllte Einkaufstaschen dürften ab Samstag wieder das Bild vieler Südtiroler Ortschaften prägen.
Badge Local
Gefüllte Einkaufstaschen dürften ab Samstag wieder das Bild vieler Südtiroler Ortschaften prägen.
Einige wenige Gemeinden müssen sich hingegen noch bis Mitte Februar gedulden. Eine Ausnahme bilden wie immer einige Tourismusorte, wie etwa St. Ulrich, St. Christina oder Ritten, wo die Winterware erst ab dem 15. Februar abverkauft wird – und das bis zum 14. März.



Den Termin für den Schlussverkauf legt jedes Jahr der Kammerausschuss der Handelskammer Bozen nach Anhörung des Handels- und Dienstleistungsverbandes Südtirol und des Verbandes der Selbständigen fest.

Südtirol hält seit Jahren an fixen Terminen für die Schlussverkäufe fest, da dies einerseits für die Kunden von Vorteil sei, da sie sich besser orientieren könnten. Andererseits hätten fixe Termine auch für die Kaufleute Vorteile, da sie eine gleiche Ausgangsposition für kleine und große Handelsbetriebe schaffe, argumentieren die Verbände.

ds

Schlagwörter: