Sonntag, 30. Dezember 2018

Adidas-Chef hält an Reebok fest

Adidas-Chef Kasper Rorsted geht von einem Verbleib der Marke Reebok beim Sportartikel-Konzern aus. Auf die Frage, ob das Sorgenkind Reebok in drei Jahren noch zu Adidas gehöre, sagte Rorsted der „Welt am Sonntag“: „Ja, denn wir kommen gut voran, insbesondere bei der Profitabilität.“

Die Marke Rebook soll weiterhin bei Sportartikel-Konzern Adidas bleiben.
Die Marke Rebook soll weiterhin bei Sportartikel-Konzern Adidas bleiben. - Foto: © shutterstock

stol