Montag, 13. Mai 2019

Ärger um Monsanto in Frankreich: Bayer bitte um Entschuldigung

Die US-Tochter Monsanto sorgt für den Bayer-Konzern erneut für juristische Probleme. In Frankreich laufen gegen den amerikanischen Saatgut- und Pestizidhersteller Vorermittlungen wegen illegaler Erfassung privater Daten. Die Untersuchungen seien einer Abteilung anvertraut worden, bestätigte die Pariser Staatsanwaltschaft der Deutschen Presse-Agentur in Paris.

Bayer-Tochter Monsanto soll geheime Listen mit geheimen Daten von Firmengegnern geführt haben.
Bayer-Tochter Monsanto soll geheime Listen mit geheimen Daten von Firmengegnern geführt haben. - Foto: © shutterstock

stol