Montag, 17. August 2020

AGB/CGIL: Kollektivvertrag für Führungskräfte braucht Zeit

Die Fachgewerkschaft Öffentlicher Dienst im AGB/CGIL wird den bereichsübergreifenden Kollektivvertrag zur strukturellen Rückführung der von Führungskräften, stellvertretenden Führungskräften und Koordinatoren der öffentlichen Verwaltungen bezogenen individuellen pensionierbaren Zulage vorerst nicht unterzeichnen, so wurde in einer Aussendung am Montag mitgeteilt.

Ein Treffen für die Gremien der Fachgewerkschaft Öffentlicher Dienst im AGB/CGIL findet am 26. August statt. - Foto: © Shutterstock









stol

Stellenanzeigen


Teilzeit






Teilzeit





powered by