Mittwoch, 10. Mai 2017

Airbag-Rückrufe vervielfacht Verluste bei Takata

Der angeschlagene japanische Automobilzulieferer Takata ist wegen hoher Kosten durch den Rückruf fehlerhafter Airbags noch tiefer in die Verlustzone gerutscht.

Der angeschlagene japanische Automobilzulieferer Takata ist wegen hoher Kosten durch den Rückruf fehlerhafter Airbags noch tiefer in die Verlustzone gerutscht.
Der angeschlagene japanische Automobilzulieferer Takata ist wegen hoher Kosten durch den Rückruf fehlerhafter Airbags noch tiefer in die Verlustzone gerutscht. - Foto: © shutterstock

stol